Skip to main content
50 Länder
60.000 km

Vegan World Friendship Tour

Am 21.03.2015 ist die vegan lebende Triathletin Carmen Mickley zu einer spektakulären Fahrrad-Weltreise aufgebrochen. Auf einer Strecke von ca. 60.000 Kilometern wird sie durch insgesamt 50 Länder fahren und dabei einmal die Welt umrunden.

Auf ihrer Reise wird Carmen viele Menschen treffen, die sich für Veganismus, für Tierschutz und Tierrechte, zum Schutz der Umwelt und in Sozialen Projekte einsetzen. Sie wird uns schildern, wie unterschiedlich sie leben und sich engagieren, wie weit diese Themen in ihrer Gesellschaft schon fortgeschritten sind oder aufgrund verschiedener Traditionen oder Glaubensrichtungen schon lange Bestand haben. 

Carmen möchte mit ihrer Reise aber auch ein Zeichen für den Klimaschutz und für das Fahrrad als Fortbewegungsmittel setzen und daran erinnern, dass uns Menschen in den nächsten Jahrzehnten große Herausforderungen gegenüberstehen und wir vernünftig und zukunftsorientiert mit unseren Ressourcen umgehen müssen.

Sie wird jeden Tag viele Kilometer zurücklegen, wird selbst kochen und in einem kleinen Zelt an wundervollen Orten auf der ganzen Welt übernachten.

Als radfahrende Reporterin wird sie uns hier regelmäßig von ihrer abenteuerlichen Reise berichten.

Aktuelle Reiseberichte



  • USA - der wilde Westen

    17.10.2017  Von Indien in die USA – größer kann ein Kulturunterschied eigentlich nicht sein. Es gibt sehr viele Veganer in den USA aber leider auch sehr sehr viele Omnivore. In Indien leben die meisten Leute vegetarisch aber wissen nicht so richtig, was vegan...weiterlesen
  • Letzte Runde Indien und die Frage: Wohin geht die Reise nun?

    23.09.2017  Weil ich immer Sehnsucht nach Indien habe, komme ich immer wieder zurück in dieses faszinierende Land zu den wunderbaren, warmherzigen Menschen. Diesmal fahre ich von Nepal aus nach Bihar in Indien. Die Region ist stark landwirtschaftlich geprägt und...weiterlesen
  • Nepal goes green

    06.08.2017  Nepal Nepal, alle wollen nach Nepal. Aus verschiedenen Gründen. Manche wollen Bergsteigen, manche wollen Wandern, manche wollen einfach nur ein neues Visum für Indien... Das Land erträgt viel Tourismus und das spüre ich an jeder Ecke. An der Grenze...weiterlesen
  • Auf den Spuren der Sikh Gurus

    06.08.2017  Punjab ist spannend. Der relativ kleine Staat im Norden Indiens hat nicht nur eine gut organisierte Landwirtschaft, sondern auch eine aufregende Geschichte. Viele Kämpfe haben hier stattgefunden und viel Blut wurde hier vergossen. Die Sikh sind stark...weiterlesen
  • Von Kolkata nach Amritsar

    19.03.2017  Ich bin also wieder in Indien. Ich erreiche Kolkata mit dem Flieger von Bangkok und bin erstmal pleite. Der Premierminister Narender Modi hat Geldscheine aus dem Verkehr gezogen und damit das Bankensystem lahmgelegt. Ich kann meine Kreditkarte nicht...weiterlesen
  • World Daughters Day

    07.03.2017  Am 12. Januar 2017 bin ich in von meinem Freund Mr. Parvinder Singh in Dhuri zum World Daughters Day eingeladen. Ich bekomme einen wunderschönen Punjabi Dress von der erfolgreichen Designerin Mrs. Rupinder aus Dhuri und genieße einen spannenden Tag...weiterlesen
  • Myanmar

    27.01.2017  Ich fahre durch die Bergregion über die Grenze Mae Sot rüber nach Myawaddy. Myanmar ist wunderschön. Das Land ist grün, strahlend blauer Himmel überall Reisfelder, Menschen mit lachenden Gesichtern grüßen mich an jeder Ecke. Die Frauen tragen eine...weiterlesen
  • Von China nach Thailand

    20.11.2016  Meinen zweiten Geburtstag auf der Straße verbringe ich in China. Zur Feier des Tages mache ich einen sehr langen Stadtspaziergang durch das Grenzkaff und beobachte die Leute. Gar nicht weit vom allgemeinen Trubel stehen ein paar Leute mit Koffern und...weiterlesen
  • China

    11.09.2016  Es ist gar nicht so einfach, nach China hineinzukommen. Das Visum muß man vorher organisieren, denn die Chinesen mögen keine Überraschungen. Mein Gepäck wird komplett gecheckt und weil mein Pass zuviele Stempel hat, verschwindet der Officer in einem...weiterlesen
  • TTIP-EBI: Wir lassen uns nicht bremsen


    TTIP und CETA sind Handelsabkommen, die zwischen der USA bzw. Kanada und der EU abgeschlossen werden sollen, damit u.a. Konzerne Staaten verklagen können, wenn neue Umwelt- oder Sozialgesetze ihre Gewinne schmälern. Unterstütze die Entstehung einer Bürgerinitiative, die uns vor TTIP und CETA schützen möchte... weiterlesen