Die Küche

Essen ist mir sehr wichtig, denn nur mit der richtigen Nahrungszusammenstellung kann ich gesund und leistungsfähig sein. Ich habe immer großen Hunger und esse gerne und viel. Besonders wenn ich mich an der frischen Luft bewegt habe, brauche ich gutes, warmes Essen für mein Wohlbefinden. Es ist ein schönes Ritual, jeden Tag zu kochen, zur Ruhe zu kommen und die Erlebnisse des Tages auf mich wirken zu lassen. Damit das Essen abwechslungsreich, lecker und gesund ist, brauche ich zwei Packtaschen für meine Küchenausrüstung. In einer Packtasche befinden sich die Küchengeräte, in der anderen Nahrungsmittel und Wasser.

 

Küchengeräte

1 Topf aus Edelstahl 2,9 lt. extra-groß, 1 indischer Trinkbecher und 1 Schale aus Edelstahl für mein Müsli, 1 Gabel und 1 Teelöffel aus Edelstahl, 1 Plastikmesser zum Broteschmieren, 1 Schnippelmesser, 1 Brettchen, 2 Feuerzeuge, 1 Firesteel, 1 Allesbrenner von Primus incl. Zubehör und Tasche.

In Europa werde ich voraussichtlich mit Gas kochen, aber in manchen Ländern gibt es keine Gas-Kartuschen. Dafür habe ich die Brennstoffflasche für Benzin, denn das gibts auf der ganzen Welt.

 

Nahrungsmittel und Wasser

Meine Standard-Lebensmittel sind: Linsen, Reis, Nudeln, Brot, Nüsse, Müsli, schwarzes Kakaopulver, Gewürze, Erdnussbutter und Marmelade. Frisches Obst und Gemüse kaufe ich täglich regional. Ich freue mich sehr darauf, die landesüblichen Früchte und Gemüsesorten zu essen und neue Rezepte auszuprobieren.

Die Wassersäcke fassen jeweils 8 Liter Wasser. Das brauche ich zum Kochen, Trinken und Waschen. Wenn ich durch Wüstengebiete fahre, dann werde ich zusätzlich noch mehr Trinkflaschen mitnehmen müssen, die ich dann über das ganze Rad verteilen werde.

Meine Küche
Mein Allesbrenner, damit ich überall etwas Warmes essen und trinken kann.
2 Wassersäcke zu je 8 lt.
In meinem Medi-Pack befinden sich Medikamente, Verbandsmaterial und Nähzeug.