Zelt, Bett und Kleidung

Für die elementaren Dinge wie Zelt und Bett habe ich in erster Linie nicht so sehr auf das Gewicht geachtet, sondern eher auf Funktionalität und Bequemlichkeit. Das Zelt wird ja für lange Zeit mein Zuhause sein, und ich habe es gerne gemütlich. Ich möchte mich dort erholen und guten Schlaf finden, damit ich jeden Tag gut ausgeruht auf mein Rad steigen kann. 

 

Mein Zelt

Mein Zelt ist das Nordisk Husedalen. Ein geräumiges 2-Mann-Zelt, das 2,5 kg wiegt. Ich habe es ausgewählt, weil es groß ist und verhältnismäßig leicht ist. Es verfügt über genügend Wasserdichte, so dass ich es immer trocken darin habe. Durch das tägliche Auf- und Abbauen wird das Material stark beansprucht. Eine Silikon-Beschichtung auf der äußeren Hülle sorgt dafür, dass die UV-Strahlung das Material nicht so schnell mürbe macht wie bei unbeschichteten Zelten. Die PU-Ripstopp-Ausrüstung ist eine Wabenstruktur und sorgt dafür, dass bei einem Riss das Material nicht bis ins Unendliche einreisst, sondern an der nächsten Wabe stoppt. Bei heftigen Stürmen ist das Zelt so flexibel, dass ich zwar die Zeltstangen auf der Nase habe, aber das Zelt stehen bleibt.

 

Mein Bett

Ich habe eine aufblasbare Isomatte, weil sie ein kleineres Packmaß hat, als eine Schaumstoffmatte.

Mein Schlafsack besteht eigentlich aus 2 Schlafsäcken. Ich habe einen Mumienschlafsack aus Funktionsmaterial, der bis -27 Grad vor Erfrierungen rettet. Die Komfortzone befindet sich bei -2 Grad. Dazu habe ich ein Baumwoll-Inlet, um das Material des Mumienschlafsacks zu schonen. Den Fleeceschlafsack habe ich nicht mehr dabei, weil ich zur Zeit in der Wärme unterwegs bin.

 

Meine Kleidung

1 Regenhose, 1 Regenjacke, 1 Paar Regenüberschuhe, 1 Winter-Fahrradjacke, 1 Sommer-Fahrradjacke, 1 Funktionshose und 1 Langarmshirt jeweils mit Mosquito-Protection, 2 Funktionslaufshirts, 1 Laufhose, 1 Paar Laufschuhe, 1 Radsporthose, 1 Mütze, 1 Baumwoll T-Shirt, 2 Unterhemden, 2 Sport-BHs, 2 Unterhosen, 2 Paar Funktionslaufsocken, 1 Regenponcho, 1 großes Microfaserhandtuch (plus die Bekleidung, die ich trage).

Mein Waschzeug besteht aus einem Stück Lavendelseife, Zahncreme, Zahnbürste, 2 Häkelnadeln für mein Haar, 1 Taschenspiegel, Gesichtscreme, Shea-Butter, Sonnencreme

Fahrrad + Zelt = Freiheit
Blick ins Zelt.
Mein Bett.
Meine Bekleidung besteht hauptsächlich aus Funktionsmaterial.